Verfahrensprüfung

Viele Anwendungsformen fordern eine Qualifzierung der im Unternehmen erstellten vorläufigen Schweißanweisungen (pWPS). Im Zuge der Verfahrensprüfung wird ein Prüfstück in Anwesenheit des Abnehmers gemäß den Vorgaben der pWPS geschweißt und anschließend erprobt. Der von der Prüfstelle ausgestellte Bericht über die Verfahrensprüfung (WPQR) qualifiziert das Schweißverfahren bzw. die Schweißanweisung (WPS).

Schweißverbindungen nach EN ISO 15614, EN ISO 17660