Vorgezogene Arbeitsproben

Eine Qualifizierung aufgrund einer Prüfung der Schweißungen durch eine vorgezogene Arbeitsprüfung kann dann angewendet werden, wenn Form und Maße der genormten Prüfstücke die zu schweißende Verbindung nicht angemessen repräsentieren.

In derartigen Fällen können ein oder mehrere Sonderprüfstücke hergestellt werden, um die zu fertigenden Verbindungen in allen wesentlichen Merkmalen nachzuahmen.

Der Prüfaufwand ist geringer als bei einer Verfahrensprüfung nach EN ISO 15614.